Scarica Adobe Flash il player

Das Karstgebiet

Der Karst ist eine kahle, felsige Hochebene, die Triest umgibt, den östlichsten Teil Friaul-Julisch Venetiens bedeckt und bis nach Slowenien reicht.
In der Karstheide kann sich hinter jedem Fels ein kleines Mäuerchen verbergen, das in der Vergangenheit die antiken Festungsdörfer – die sogenannten Castellieri – begrenzte.

Oder eine Felsspalte, die in eine spektakuläre Schlucht übergeht. Oder eine besondere Baumart, die dank des Mikroklimas, das auf dem Grund einer Doline herrscht, unbehelligt wächst und dieses scheinbar wüstenähnliche Gebiet bereichert.

Eine Landschaft, die durch die geduldsame Arbeit des Wassers entstanden ist, das den Kalk zersetzt, Kanäle und Höhlen gräbt, Seen formt und still unter der Oberfläche auf noch teilweise unbekannten Strecken fließt.

Es ist unmöglich, jeden Hohlraum, jede Höhle oder jeden Fels dieser Gegend zu kennen. Es scheint fast so, als hütete der Karst sein eigenes Wesen eifersüchtig.

Historische Fragmente, Erzählungen über geschehene Tragödien oder Legenden sind über dieses Gebiet verteilt, das so mysteriös und faszinierend wie seine Naturwunder ist.
Der vom Wasser und Wind geformte Fels ist seine Seele.

Dieses Portal wurde für diejenigen konzipiert, welche die in seinem Fels verborgenen Geheimnisse entdecken, seine Natur bewundern, seine Geschichte anhören und seine lokalen Köstlichkeiten kosten möchten, die das Ergebnis der Mischung von Kulturen sind, die man nur in diesem besonderen geographischen Gebiet vorfindet.